Phase 2:

In der Phase 2 wurden ca. 1500 Kinder und deren Eltern weiter untersucht. Die Untersuchungen mit 6;3 und 8;5 Jahren zielten auf die Zeitpunkte vor und nach der Einschulung. Hierbei wurden die Kinder und ihre Eltern zu Lebensbedingungen und Familienverhältnissen befragt. Außerdem wurden die Kinder im Rahmen einer ganztägigen Untersuchung in den Bereichen Sprache, Mathematik, Intelligenz, Verhalten und Schuladaptation getestet. Zusätzlich wurden sie auch körperlich und neurologisch untersucht.